GALERIE HELGA BROLL
 
 
gb



MEISTERWERKE :: GALERIE HELGA BROLL ZEIGT CHRIS REGN
05.07.2005 :: HfbK :: Hamburg
07.07.2005 :: Künstlerinnengespräch :: Chris Regn und Ulrike Bergermann

Unter dem Titel "Meisterwerke" werde ich mein Konzept für die Ausstellung zum Ende des Aufbaustudiums präsentieren. Freundinnen meiner Arbeit schlagen oft Produkte vor, die ich herstellen sollte, um meine Ideen zu präzisieren und auch unabhängig von meiner Person präsentierbar und verkäuflich zu machen. Hier lade ich Künstlerinnen dazu ein, die Produkte herzustellen, die sie mir auf der Basis meiner Arbeiten und Arbeitsweise zuschreiben. Diese Arbeiten werden zur Präsentation am Ende des Aufbaustudiums zusammen mit einer Arbeit von mir zum Projekt "die Schleuse" vorgestellt.


brief

geht an:
Monika Dillier, Durbahn, Lena Eriksson, Haimo Ganz, Martina Gmür, Muda Mathis & Sus Zwick, Barbara Naegelin, Andrea Saemann

 

 


Chris Regn: Konzept "Die Schleuse", Hamburg 2003

Mein Aufbaustudium habe ich mit dem Konzept "Die Schleuse" begonnen, dessen Installation an der HfbK, Hamburg zwischen Ute Janssen LfbA und Prof. Gerd Roscher
mit bildwechsel – Dachverband für Frauen/Medien/Kultur
für mich dieses "Meisterwerk" bedeutet hat.

Diese Installation von Gefässen, Bezügen und Autoritäten auch als Seminar "Klasse Schleuse" stellte den Rahmen für entschiedenes, gemeinsames Arbeiten mit den Uneindeutigkeiten der Hfbk im Rahmen der Hoschschule und darüber hinaus. Ich halte die Schleuse für ein hochmobiles, multifunktionales, skulpturales und performatives Aktions und Aussagemodul.

Beispiele von "Schleusen":

- interdisziplinäres Seminar und Workshop "Klasse Schleuse" mit Filmveranstaltungen, Workshops (von Fender M. Schrade, Andrea Saemann, Roswitha Baumeister), mit dem Projekt Schleuse in Glasgow (Workshop mit Diane Torr, Präsentation bei www.frockon.org und Glasgow Womens Library) und diversen Präsentationen an der HfbK und an anderen Orten

- Vorträge von Maikemia Höhne, Steff Engel, Marianne Wex u.a.

- Präsentation Marianne Wex im Bibliotheksvoraum und Präsentation des Seminars „Klasse Schleuse“ in der HfbK Galerie

- das Schleuse Video/ Film Forum, 10 Abende, Auswahl vorgestellt von Ute Janssen, Gerd Roscher, Chris Regn

- Seminar „Körper und die Norm der Zweigeschlechtlichkeit“
in Kooperation von Dr. Antke Engel (Gender Studies) und Chris Regn (HfbK / bildwechsel)