Künstlerische Positionen in der Heinrich Böll Stiftung / Kunst AG

 
boell
 



Christine Regn/Helga Broll

Geboren 1964 in Nürnberg. Lebt und arbeitet in Hamburg und Basel als Künstlerin, Archivarin, Lehrende, Organisatorin und Kuratorin.
Seit über 10 über Jahren bei bildwechsel, dem Dachverband für Frauen / Medien / Kultur, Hamburg. Seit 1998 Studium der bildenden Künste / Aufbaustudium / Meisterschülerin
Preise, zahlreiche Projekte in Basel, Stuttgart, Hamburg.





Die Galerie Broll www.galerie-broll.com - ist in Hamburg bei bildwechsel und in Basel beim Kaskadenkondensator zu Hause. Hinter dem Namen "Helga Broll" verbirgt sich ein Label für KünstlerInnen das sich 2000 in Basel mit Lena Eriksson, Chris Regn und Alexandra Vögtli und einem "Galeriespiel" gegründet hat. Die Bilder, Klischees und Mythen die die Umstände und Mechanismen von Kunst _ Produktion, Präsentation und Verkauf geprägt haben und mit sich bringen, waren Ausgangspunkt von Kunstkonzepten




Kaskadenkondensator _ Raum für Kunst, Basel "Nette Homos - oder wer bestimmt was wir sehen" eine Galerie Broll Präsentation vom 10-26.5. 2002 "Beziehungsprojekt: Chris Regn und Andrea Saemann 2002 _ 2005 / 1. Partnerlook"