GALERIE HELGA BROLL
 
leer

#600705 (loop)
Oel auf Holz, 110 x 146 cm, 2005

Maria Magdalena Z'Graggen
lebt und arbeitet in Basel, Schweiz

1992 - 1996 Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel, Schweiz
1994 - 1995 Cooper Union School of Art, New York, NY, U.S.A

Stipendien und Auszeichungen

2006
Atelierstipendium iaab (Internationales Austausch- und Atelierstipendium Region Basel)
in Havanna, Kuba

2001
Atelierstipendium Artist in Residence at The Roswell Art Foundation, Roswell, NM, U.S.A

2000, 2001
Förderbeitrag der DOMS Stiftung, Basel, Schweiz

1999, 2000
Förderbeitrag der Kunst- und Kulturstiftung Heinrich Danioth, Kanton Uri, Schweiz

1997
Stipendium Bildende Kunst, Kanton Baselland, Schweiz

Einzelausstellungen

2006
Trabajos en Papel - La Habana 2006, Academia de Bellas Artes San Alejandro, Havanna, Kuba

2005
Neue Arbeiten, Galerie Ulrich Mueller, Köln, Deutschland

2004
Maria Magdalena Z‘Graggen – Malerei, Haus für Kunst Uri, Altdorf, Schweiz

2002
Malerei, Galerie Ulrich Mueller, Köln, Deutschland

Malerei, Galerie Mesaoo Wrede, Hamburg, Deutschland

2001
Malerei, Galerie Werkstatt, Reinach, Schweiz
New Paintings, Roswell Museum and Art Center, Roswell, NM, U.S.A.

2000
New Paintings, Roger Smith Gallery, New York, NY, U.S.A

1999
Project Room, Galerij S 65, Aalst, Belgien

1998
New Paintings, Roger Smith Gallery, New York, NY, U.S.A.

 

Gruppenausstellungen

2007
RAIR Anniversary Exhibit, Roswell Museum and Art Center, Roswell, NM, U.S.A

2006
«iaab choices - Unterwegs zur Arbeit», Kunstraum Riehen, Riehen, Schweiz

«Meiine Chinesin», o.T. Raum für aktuelle Kunst, Luzern, Schweiz

2005
Regionale 6, Kunsthalle Basel, Basel, Schweiz

Gongju International Art Festival, Limlip Art Museum, Gongju, Korea

Between the Devil and the Deep Blue Sea, Kunstraum Baden

(mit Tom Fellner und Joseph Egan), Baden, Schweiz

Die Sammlung der Nationalversicherung, Kunstraum Riehen, Riehen, Schweiz

2004
Von A-Z: Editionen, Galerie Gisèle Linder, Basel, Schweiz

KUNSTMEILE, Galerie Mesaoo Wrede, Hamburg, Deutschland

2002
Künstler der Galerie, Galerie Ulrich Mueller, Köln, Deutschland

«Nette Homos» oder wer bestimmt, was wir sehen, Kaskadenkodensator, Basel, Schweiz

In a Silent Way, Galerie Gisèle Linder, Basel, Schweiz

Supermarket, Kaskadenkondensator, Liste 02, Basel, Schweiz

Art 33 Basel at Galerie Gisèle Linder, Basel, Schweiz

2001
Delicious, Roger Smith Gallery, New York und Rolf Ricke, Köln, Deutschland

Striped, Galerie Ulrich Mueller, Köln, Deutschland

Swiss Direkt, A Selection of Swiss Films, Anthology Film Archives, New York, NY, U.S.A.

2000
GastSpiel, Bahnhof Basel Ost (mit Katja Wüstehube), Basel, Schweiz

Der kalkulierte Zufall, Galerie Ulrich Mueller, Köln, Deutschland

Art Cologne, Galerij S65, Köln, Deutschland

1999
Another Country (The constructed Landscape), Brent Sikkema, New York, NY, U.S.A.

The Nature of Sweetness, Edinburgh College of Art, Edinburgh, UK

1999
SELECTION 99, Kunsthaus Baselland, Muttenz, Schweiz

1997
Paradice Now, Eden Garage, Zürich, Schweiz

SELECTION 97, Kunsthaus Baselland, Muttenz, Schweiz

S-8 Film Festival, Spinnerei Wettingen, Wettingen, Schweiz

1995
Esser, Arbizo, Z’Graggen, Arthur Houghton Gallery, New York, NY, U.S.A.

1994
Censorship, S-8 Film, Shedhalle, Zürich, Schweiz

Basler Künstlerinnen und Künstler, Kunsthalle Basel, Basel, Schweiz

 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Kunstsammlung Kanton Uri (2004)

Bank Ehinger Armand von Ernst, Zürich (2001)

Sammlung der Nationalversicherung, Basel (2000, 2001, 2003, 2004)

UBS AG, Zürich und Gstaad

Kunstkredit Basel-Stadt (1987, 1996, 1999)
Anderson Museum of Contemporary Art, Roswell (2001)

DSV Kunstkontor, Stuttgart (2000)

Bank Julius Bär, Basel (2002)

Rapp AG, Basel (2002)l

Dättwyler Stiftung, Altdorf(2004)

Kunstsammlung Stadt Baden (2005)

Kunstsammlung der Stadt Zürich (2005)